Obst/Gemüsep.LG B/C

22.10.2017 /

Unser Obst- und Gemüseprojekt

 

Hallo, wir sind die Kinder der Lerngruppen B und C. In unserer Projektwoche vor den Ferien haben wir uns mit dem Thema „Obst und Gemüse“ beschäftigt und dabei sehr viel Interessantes erfahren.

 

Jeder von uns hat sich für eine Frucht entschieden und diese zum Projekt mitgebracht. So hatten wir zahlreiche Obst- und Gemüsesorten und konnten diese mit Hilfe einiger Muttis und Omis näher untersuchen. Wir haben verschiedenste Obst- und Gemüsearten kennengelernt, sie gefühlt, gekostet und dann benannt. Am Dienstag haben die Ersties das Obst klein geschnitten und einen tollen Obstsalat zubereitet. Sie haben niedliche Delphine und Palmen aus Bananen und Würmer aus Weintrauben kreiert. Sogar ein Melonenmonster konnten wir schlachten. Die Zweitklässler haben sich am Mittwoch mit dem Gemüse, Quark und Brot lustige Brotgesichter ausgedacht und ihre Patenkinder mit den Broten und Radieschenmäusen überrascht. Sogar Paprikaboote gab es. Dabei standen ihnen die Erwachsenen mit Rat und Tat zur Seite. Zum Nachtisch gab es noch einen schmackhaften Quarkdipp und frische Rohkost. Eine Mutti hat sogar ein Gurkenkrokodil für uns mitgeschickt. Nach getaner Arbeit trafen wir uns jeweils im Anschluss zu einem leckeren gemeinsamen Frühstück im Klassenraum. Die Ersties fanden Gefallen an den Gemüsestullen und die Zweities konnten vom Obstsalat nicht genug bekommen. In der Zwischenzeit räumten unsere fleißigen Muttis und Omis die Küche auf und auch dafür sagen wir nochmals ein großes Dankeschön.
In dieser Woche eigneten wir uns viel neues Wissen an und am Ende hatte jeder von uns einen interessanten und umfangreichen Projekthefter. Einiges zeigen wir euch nach den Ferien im Schaukasten zwischen unseren Klassenräumen. Wir wünschen dann viel Spaß beim Anschauen.
Nach so vielen schönen Stunden warten wir schon begeistert auf ein neues Projekt.
Zum Schluss noch ein Gedicht für euch.

 

Siehst du im Baum den Apfel?

Siehst du im Baum den Apfel
Mit roten Backen glühen?
Hoch an dem höchsten Zweige
Im allerhöchsten Grün?

Der Gärtner hat ihn vergessen.
Ach nein, vergessen kaum.
Er konnte ihn nur nicht brechen,
saß viel zu hoch im Baum.

 

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Muttis und Omis für die tatkräftige Unterstützung und Gestaltung des Projektes bedanken.

Eure Lerngruppen B und C

 

 

Friedrichsfelder Schule