Känguru Wettbewerb am 16. März

Känguru Wettbewerb am 16.März an unserer Schule

In diesem Jahr haben 66 Kinder von unserer Schule am Känguru Wettbewerb teilgenommen.

Gemeinsam tüftelten 33 Kinder aus den Klassen 3 und 4 sowie 33 aus den Klassen 5 bis 6 bis zu 75 min an den Aufgaben.

Ein großes Dankeschön an Herrn Hollain fürs Organisieren und Freistellen der Lehrkräfte (Frau Waßersleben) und auch an unseren Hausmeister Herrn Obradovic, der die Tische und Stühle in der Mensa bereitgestellt hat.

Alle Teilnehmer erhalten eine Urkunde, eine Broschüre mit allen Känguruaufgaben sowie ein kleines Spiel zum Puzzeln und Knobeln.

Einen 3.Preis konnte Maha Busse aus der 4a mit 95 Punkten und Luise Knust aus der 6a mit 92,5 Punkten erreichen. Beide erhalten einen weiteren Preis.

Luise Knust schaffte es auch das Känguru T-Shirt als Sonderpreis zu ergattern. Das Känguru T-Shirt ist ein Sonderpreis, mit dem der weiteste Känguru- Sprung der Schule gewürdigt wird, d.h. die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten.

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmenden fürs Mitmachen.

Frau Faulstich, FB Mathematik

Känguru Wettbewerb

Auch in diesem Jahr nahmen 45 Schüler*innen aus unserer Schule im März am Känguru-Wettbewerb teil.

Allein in Deutschland waren dieses Jahr 310 000 Schüler*innen aus rund 5900 Schulen dabei und genossen die „mathematische Abwechslung“ während der Coronazeit.

Aus den Klassenstufen 3/4 nahmen 29 Schüler*innen und aus den Klassenstufen 5/6 17 Schüler*innen aus unserer Schule in 75 Minuten teil und lösten je 24 Aufgaben mit jeweils steigendem Schwierigkeitsgrad in Präsenz.

In jedem Jahr bekommen alle Teilnehmer des Känguru-Wettbewerbs neben einer Urkunde mit der erreichten Punktzahl und einer Broschüre mit den Aufgaben, Lösungen und weiteren Knobeleien auch ein kleines Känguru-Knotenpuzzle-Knobelspiel* als sogenannten „Preis für alle”.

Weitere Preise gab es je nach Jahrgangsstufe für die deutschlandweit Besten: So gab es auch an unserer Schule drei Schüler aus der Klasse 3a für den 3.Preis. Herzlichen Glückwunsch an Mina Wree, Michelle Olenew und Fabian Franz.

Luise Knust aus der 4a und Linus Fabich aus der 6a erhielten sogar einen 2.Preis.

Luise Knust aus der 4a erhielt nicht nur einen zweiten Preis, sondern schaffte es die größte Anzahl von aufeinanderfolgenden richtigen Antworten korrekt zu lösen. Dafür erhielt sie auch den Sonderpreis – das Känguru T-Shirt 2021.

 

Vielen Dank, dass Ihr so toll mitgemacht habt und Freude am Knobeln zeigtet.

FB Leitung Mathematik Frau Faulstich

 

*Diese Puzzleteile kann man auch mit anderen Puzzles zusammensetzen und neue geschlossene Knotenwege zaubern. Wer möchte kann auch an einem Gewinnspiel bis 30.September 2021 teilnehmen (www.quecke-verlag.de und https://www.mathe-kaenguru.de/).