AG „Ballsport und Leichtathletik“

Liebe Eltern,

wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass ab Februar eine neue AG „Ballsport und Leichtathletik“ in der Turnhalle der Friedrichsfelder Grundschule am Nachmittag stattfinden wird. Pro Sportgruppe können 15 Kinder teilnehmen. Die Anmeldung läuft über den Verein. Der Montag Kurs steht für alle 4.-6.Klassen und der Mittwoch Kurs für alle 1.-3.Klassen zur Verfügung. Die ersten beiden Stunden sind Schnupperstunden und kostenlos. Mehr Infos hier: AG Ballsport und Leichtathletik

Präsenzpflicht ausgesetzt

Senatsbildungsverwaltung setzt Präsenzpflicht an Schulen temporär zunächst bis Ende Februar aus

Das dynamische pandemische Geschehen führt kurz vor den Winterferien mittlerweile zu hohen Infektionszahlen bei Kindern und Jugendlichen. Auch wenn die Infektionen nach Aussagen von Medizinern der Charité, von denen sich die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie beraten lässt, in den Altersgruppen der Schülerinnen und Schülern in der Regel nicht zu einem stationären Aufenthalt und schweren Krankheitsverläufen führen, soll den Sorgen der Eltern Rechnung getragen werden. Nachdem die Berliner Amtsärzte zudem in der letzten Woche in einer gemeinsamen Stellungnahme angekündigt haben, dass sie künftig an Schulen für direkte Kontaktpersonen keine Quarantäne mehr für Schülerinnen und Schüler aussprechen, ist aus Sicht von Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse eine neue Situation entstanden. Die Senatorin hat sich angesichts der aktuellen Lage dafür entschieden, die Präsenzpflicht an Schulen zunächst bis Ende Februar auszusetzen und den Familien damit temporär mehr Flexibilität bei der Entscheidung für einen Schulbesuch ihrer Kinder zu geben. Der Präsenzunterricht bleibt die Regelform. Bereits ab morgen haben Eltern die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, ob ihr Kind die Schule besucht oder zu Hause an Aufgaben und Projekten arbeitet und lernt. Schulen werden allen Schülerinnen und Schülern soweit möglich Lernangebote unterbreiten. Sollten sich Eltern gegen die Präsenz ihres Kindes in der Schule entscheiden, muss das der Schule unmittelbar formlos schriftlich mitgeteilt werden.

Test-to-Stay

Liebe Eltern,

auf Grundlage der Empfehlungen des RKI vom 14.1. führen die Gesundheitsämter in Berlin eine Test-to-stay Strategie in den Schulen ein:

Vorgehen bei Schülerinnen und Schülern (SuS)

  • Bei positiven Testergebnis isolieren sich nur die positiv getesteten SuS:

-Bei positiven Schnelltest muss eine PCR gemacht werden, bis zum Befund-Ergebnis muss die Isolierung eingehalten werden

-Bei positiver PCR muss der/die SuS für 7 Tage ab Symptombeginn / Tag vom Abstrich isoliert werden, die Freitestung erfolgt mit einem Schnelltest in einem Testzentrum, SuS erhält für diesen Zeitraum eine Quarantäneanordnung

  • 1 SuS mit positiver PCR: engen KPs in der Lerngruppe werden für 1 Woche lang (an den Schultagen) in der Schule getestet
  • Ab 2 SuS in einer Lerngruppe mit 2 positiven Ergebnissen im Schnelltest wird nach Auftreten der positiven Schnelltestergebnisse die Lerngruppe eine Woche lang (an den Schultagen) täglich getestet (siehe auch https://www.berlin.de/sen/bjf/corona/tests/)
  • SuS mit Covid-19 typischen Symptomen müssen wie bisher zu Hause bleiben und sollen sich mittels PCR Testung abklären lassen

Einschränkungen beim Essen

Liebe Eltern,

aufgrund coronabedingter Ausfälle bei Luna, unserem Essensanbieter, gibt es in der Woche vom 24.01.2021 jeweils nur ein Essen und Obst als Nachtisch.

Montag: Gemüsecremesuppe

Dienstag: Kartoffelsuppe

Mittwoch: Grüne Erbsensuppe

Donnerstag: Grießbrei

Freitag: Möhren-Orangensuppe.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

Impfangebot für Kinder

Liebe Eltern,

ab Mittwoch, 15. Dezember 2021, haben Erziehungsberechtigte von Kindern im Alter von fünf bis elf Jahren die Möglichkeit, diese mit dem Vakzin von BioNTech/Pfizer gegen Covid-19 impfen zu lassen. Dies ist in zwei Impfzentren (Messe und Tegel), im Naturkundemuseum sowie in ausgewählten Schulen möglich (nicht an unserer). Termine hierfür müssen über die Impfhotline  030 9028 – 2200 gebucht werden. Eine Pressemitteilung des Senats hierzu finden sie hier.